Kundenkarte


Unsere Kundenkarte bietet Ihnen zahlreiche Vorteile, über die wir Sie gerne informieren:


Interaktionscheck (Wechselwirkungscheck)
Nehmen Sie zwei oder mehr Medikamente ein, können Wechselwirkungen entstehen. Haben Sie eine Kundenkarte bei uns, so können wir bei jedem neu verordnetem Medikament, aber auch bei freiverkäuflichen Arzneimitteln, die Verträglichkeit mit Ihrer Dauermedikation überprüfen.

Kostenlose Beratung / Kostenlose Gesundheitsberatung
Haben Sie Fragen zu Ihren Medikamenten oder zu anderen Gesundheitsthemen, bieten wir Ihnen gerne eine kostenlose, umfassende Beratung zu allen Fragen der Gesundheit an.

Homeservice / Lieferservice
Bei vorübergehend oder auch dauerhaft eingeschränkter Mobilität liefern wir Ihnen Ihre Arzneimittel kostenfrei nach Hause. Auf Wunsch setzen wir Sie auch auf unsere Schickerliste, so dass die Lieferung Ihrer Medikamente nach Hause immer automatisch erfolgt.

Medikamentenhistorie
Haben Sie in der Vergangenheit ein Medikament eingenommen, dass Ihnen gut geholfen hat, können sich aber nicht mehr an den Namen erinnern, für uns kein Problem. Wir speichern Ihre Medikamentengeschichte und können auch noch nach Jahren nachvollziehen, welches Arzneimittel eingenommen wurde.

Blutwerte
Wir bieten Ihnen eine breite Palette an Blutwertbestimmungen. Verfügen Sie über eine Kundenkarte, können wir die gemessenen Werte für Sie speichern und übersichtlich verwahren.

Keine häufig wechselnden Firmen bei Ihren Arzneimitteln aufgrund von Rabattverträgen mehr
In den Zeiten der ständig wechselnden Rabattverträge zwischen Krankenkassen und Arzneimittelherstellern ist es oft schwer den Überblick zu behalten. Häufig wechselnde Firmen bei ein und demselben Arzneimittel führen oft zu Irritationen beim Anwender. Wenn Sie über eine Kundenkarte verfügen, können wir anhand Ihrer Medikamentengeschichte nachvollziehen, von welcher Firma Sie Ihre Medikamente bisher erhalten haben und wir bemühen uns, das gleiche Präparat beziehungsweise Ihr Wunschpräparat erneut abzugeben, sofern es uns erlaubt ist.

Optimale Beratung auch im Ausland
Sind Sie zu bestimmten Jahreszeiten im Ausland, sind wir für Sie jederzeit telefonisch oder via E-Mail erreichbar und beraten Sie gern umfassend und kostenlos.

Laboranalysen
Neben verschiedenen Bluttests bieten wir zahlreiche Laboranalysen an. Von A wie Asbesttest über H wie Haarmineralanalyse bis hin zu Z wie Zeckentest. Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, sprechen Sie uns einfach an, wir stellen Ihnen gerne unser Angebot vor.

Sammelquittungen
Da wir Ihre geleisteten Zuzahlungen und Arzneimittelausgaben speichern, sind wir zu jeder Zeit des Jahres in der Lage, eine Sammelquittung für die Krankenkasse oder das Finanzamt zu erstellen.

Attraktive Rabatte Mit einer Kundenkarte können Sie unsere attraktiven Angebote nutzen und bis zu 50% sparen.*.

Haben Sie Interesse an einer Kundenkarte?
Dann sprechen Sie einfach einen unserer Mitarbeiter darauf an, wir erstellen Ihnen gerne Ihre persönliche Kundenkarte.

* Ausgenommen sind verschreibungspflichtige Arzneimittel und Sonderangebote

Hier können Sie Ihre persönliche Kundenkarte reservieren.

News

Was hilft gegen Haarausfall?
Was hilft gegen Haarausfall?

Vererbt, verstärkt oder kreisrund

Jeder Mensch verliert etwa 100 bis 150 Haare am Tag – das ist völlig normal und gehört zum Haarlebenszyklus dazu. Die ausgefallenen Haare machen nämlich die Haarwurzeln für ein gesundes, neues Haar frei. Doch was hilft, wenn deutlich mehr Haare ausfallen?   mehr

Plötzliche Gesichtslähmung
Plötzliche Gesichtslähmung

Auch „harmlose“ Ursache möglich

Ein hängender Mundwinkel, plötzlich erschlaffte Gesichtsmuskeln – Symptome, die sofort an einen Schlaganfall denken lassen. Doch nicht immer steckt eine gefährliche Erkrankung dahinter.   mehr

Blutdrucksenker abends einnehmen?
Blutdrucksenker abends einnehmen?

Weniger Herzinfarkte

Viele Menschen mit hohem Blutdruck schlucken ihre Blutdrucksenker gleich morgens nach dem Aufwachen. Schon lange ist aber in Diskussion, ob nicht die abendliche Einnahme von Blutdrucksenkern besser ist. Dafür sprechen auch die Ergebnisse einer aktuellen spanischen Studie.   mehr

Keine Kuhmilch nach der Geburt
Keine Kuhmilch nach der Geburt

Risiko Nahrungsmittelallergie

Wer seinem Baby in den ersten Lebenstagen Kuhmilch zufüttert, riskiert vielleicht, dass das Kind eine Nahrungsmittelallergie entwickelt. Das gilt vor allem für Neugeborene aus Allergie-belasteten Familien, wie japanische Forscher kürzlich herausgefunden haben.   mehr

Nächtliches Asthma: Was tun?
Nächtliches Asthma: Was tun?

Hustenanfälle im Schlaf lindern

Nächtliche Hustenanfälle sind für Asthma-Patienten besonders belastend. Lässt sich der potenzielle Auslöser herausfinden, können die Beschwerden aber gelindert werden.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Ratgeber Thema im November

Gute Tipps für guten Schlaf

Gute Tipps für guten Schlaf

Volkskrankheit Schlafstörung

Für viele Deutsche ist die Nacht ein Alptraum: Sie schlafen nicht ein oder wachen immer wieder auf, ... Zum Ratgeber
Neue Elbe Apotheke
Inhaber Nagip Maksoud
Telefon 04143/63 63
Fax 04143/91 32 03
E-Mail kontakt@apothekedrochtersen.de